Anwendungen

Die dreidimensionale Erfassung von Objekten und Umgebungen fast beliebiger Grösse wird durch das 3D-Laserscanning gleichzeitig vereinfacht und perfektioniert. Noch nie zuvor war es möglich, so genaue Daten für vielfältige Auswertungen in so kurzer Zelt zu ermitteln. Einzelscans verschiedener Standorte verbinden sich  zu einem räumlichen Gesamtmodell (Punktwolke), so dass selbst komplexe Strukturen und Gebäude umfassend und präzise dokumentiert werden.

Der 3D-Laserscanner ist fähig, 1 Mio. Messpunkte der Umgebung innerhalb einer Sekunde zu ermitteln und im digitalen Modell räumlich abzubilden. Die heutigen Geräte vermögen es, auch detaillierte Inhalte von Oberflächen in Entfernungen von ca. 300 Metern hoch auflösend wiederzugeben. Das Laserscanning wird den bisherigen Umgang mit Bestandsdaten revolutionieren!

Die Technologie bietet z.B. immense Vorteile bei der Bestandserfassung von Gebäuden: kein anderes Verfahren bietet gleichzeitig eine solche Präzision, Schnelligkeit und Multifunktionalität.

Anlagen-Fabrikbau

Architektur

Ausbau

Denkmalpflege


Expertisen

Facility Management

Gebäudetechnik

Immobilien


Industrie

Innenarchitektur

Marketing

Messebau


Metall/Stahlbau

Rohbau

Sanierung

Versicherung


Wettbewerb

Hochspannung, Masten